Events Archive

Im Rahmen der beliebten Nachwuchsplattform New Faces New Dances sind neue Choreografien von I.C.E. International Choreographic Exchange und Performances von BODHI PROJECT zu sehen.

Die I.C.E.-ChoreografInnen Rotem Weissman, Elodie Schillemans und Zhiyelun Qi präsentieren dem Salzburger Publikum erstmals ihre jüngsten Stücke, getanzt von Studierenden des SEAD. Am ersten Performance-Abend feiert die erfolgreiche und international tourende Company BODHI PROJECT mit Sitz in Salzburg ihr 10-jähriges Jubiläum. Nach der Präsentation zweier Stücke des finnischen Choreografen Jarkko Mandelin und der Spanierin Lali Ayguadé, lädt BODHI PROJECT zum „Birthday-Bash“ ein.

Mehr Info zum Programm in Kürze.

Event Date Tuesday, 13 February 2018

Im Rahmen der beliebten Nachwuchsplattform New Faces New Dances sind neue Choreografien von I.C.E. International Choreographic Exchange und Performances von BODHI PROJECT zu sehen.

Die I.C.E.-ChoreografInnen Rotem Weissman, Elodie Schillemans und Zhiyelun Qi präsentieren dem Salzburger Publikum erstmals ihre jüngsten Stücke, getanzt von Studierenden des SEAD. Am ersten Performance-Abend feiert die erfolgreiche und international tourende Company BODHI PROJECT mit Sitz in Salzburg ihr 10-jähriges Jubiläum. Nach der Präsentation zweier Stücke des finnischen Choreografen Jarkko Mandelin und der Spanierin Lali Ayguadé, lädt BODHI PROJECT zum „Birthday-Bash“ ein.

Mehr Info zum Programm in Kürze.

Event Date Sunday, 11 February 2018
Event End Date Tuesday, 13 February 2018

Studierende der ersten beiden Ausbildungsjahre - Grounding & Locating - präsentieren neue Arbeiten von Edivaldo Ernesto und Paul Blackman & Christine Gouzelis.

Event Date Friday, 02 February 2018

SEAD-Studierende aller Jahrgänge (Grounding, Locating, Defining, Going On) zeigen neue Choreografien.

Event Date Friday, 26 January 2018

sound of the trap

Mit einer Uraufführung der gebürtigen Argentinierin Cecilia Bengolea findet Performing New Europe sein fulminantes Finale. Auf Einladung von SEAD und SZENE Salzburg kreiert sie das Stück Sound of the Trap zum zehnjährigen Bestehen der Tanzkompanie BODHI PROJECT. Für das siebenköpfige Ensemble entwickelt sie einen cadavre exquis aus Symbolen, historischen Anspielungen und zeitgenössischen Tänzen sowie Volkstänzen, die sie mit Musik und Live-Klängen verknüpft. Im Zentrum ihrer Arbeit steht die Analyse unterschiedlicher Körper-Konstrukte und Tanzkulturen: Jamaikanischer Dancehall, argentinische Cumbia, bolivianischer Tanz des Windes, ungarische und österreichische Volkstänze sowie eine Choreographie, die sie als Reaktion auf die industrielle Revolution gestaltet hat, treffen auf Symphonien von Mozart, Afro-Trap und eine zeitgenössische Bearbeitung des Musicals The Sound of Music. Darüber hinaus stellt sie durch ihre Reflexion über Thomas Bernhards autobiographische Serie Die Ursache, Der Keller, Der Atem, Die Kälte und Ein Kind einen weiteren Bezug zu Salzburg her.

Ab 21:30 Uhr: Abschlussparty mit DJ

Event Date Saturday, 20 January 2018
Event End Date Saturday, 20 January 2018