Events Archive

heim@

heim@
heim@ ist die Lebenswirklichkeit einer mobilen Gesellschaft, die sich immer wieder an neue Lebensräume und zwischenmenschliche Beziehungen anzupassen versucht. Schauplatz dieser Performance ist ein historisches Neukonzept von Behausung: die Rekonstruktion des „Gropius Zimmers“ (Bauhaus)

Idee und Choreographie: Massimo Gerardi
Choreographische Assistenz: Maja Putrovic
Musik: Dirk Haubrich
Tanz: Mitglieder von BODHI PROJECT / Pei Fong Ng, Csenger Szabó, Jeanne Laurent, Imola Kascó, Márton Gláser, Noémie Anneg und, als Gast, Matilde Ceron
Bühnenbild/Installation: „Gropius-Zimmer-Pavillion“, ein Projekt der Professur Bauformenlehre, Fakultät Architektur und Urbanistik, Bauhaus-Universität Weimar. Projektleitung Julia Heinemann

Event Date 24. Nov 2019
heim@

heim@
heim@ ist die Lebenswirklichkeit einer mobilen Gesellschaft, die sich immer wieder an neue Lebensräume und zwischenmenschliche Beziehungen anzupassen versucht. Schauplatz dieser Performance ist ein historisches Neukonzept von Behausung: die Rekonstruktion des „Gropius Zimmers“ (Bauhaus)

Idee und Choreographie: Massimo Gerardi
Choreographische Assistenz: Maja Putrovic
Musik: Dirk Haubrich
Tanz: Mitglieder von BODHI PROJECT / Pei Fong Ng, Csenger Szabó, Jeanne Laurent, Imola Kascó, Márton Gláser, Noémie Anneg und, als Gast, Matilde Ceron
Bühnenbild/Installation: „Gropius-Zimmer-Pavillion“, ein Projekt der Professur Bauformenlehre, Fakultät Architektur und Urbanistik, Bauhaus-Universität Weimar. Projektleitung Julia Heinemann

Event Date 23. Nov 2019
heim@

heim@
heim@ ist die Lebenswirklichkeit einer mobilen Gesellschaft, die sich immer wieder an neue Lebensräume und zwischenmenschliche Beziehungen anzupassen versucht. Schauplatz dieser Performance ist ein historisches Neukonzept von Behausung: die Rekonstruktion des „Gropius Zimmers“ (Bauhaus)

Event Date 16. Nov 2019
Event End Date 16. Nov 2019
Location: SEAD / The Josef Eckart Theatre
Performance #1:
Title: Aftermath
Director: Aloalii Tapu
Director’s assistant: Emily Spearing
Choreographed and Performed by the “Defining” artists of SEAD
Composer: Eden Mulholland
 

Performance #2:
Title: ‘blue dot’
Director/Choreographer: Konstandina Efthimiadou
Choreographed & Performed by: Adries Sofi, Alva Dunne, Dalma Kitley, Davide Lafabiana, Dèbora Posada Sánchez, Elias Kraft, Elliot Minogue-Stone, Erika Filia, Gaeun Kim, Hyungjin Lee,Jeanne Procureur, Margaux Fievet, Maria Zhi Soriano, Matilde Giacomelli, Maxime Jeannerat, Miriam Budzáková, Ofer Dayani, Paola Taddeo, Raul Aranha, Roland Géczy, Simon Chatelain, Simone Benini, Tereza Krejčová
Music composer: Panú
Duration: 30 minutes

Admission: € 7,00/14,00
Event Date 31. Oct 2019
Event End Date 31. Oct 2019
CM2 Showing

CM2 SHOWING
Ähnlich wie die Friday Showings bilden die Choreography Major Showings (CM1 und CM2) regelmäßig eine Bühne für Studierende, die sich ab ihrem dritten Ausbildungsjahr auf Choreografie spezialisieren. Die Zuseher haben an diesen Abenden Gelegenheit, Experimentelles und Works in Progress von jungen KünstlerInnen zu erleben.

Eintritt: € 5,00

Event Date 30. Oct 2019
Event End Date 30. Oct 2019

Diese Internetseite verwendet Cookies, um Ihren Internetseiten-Besuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen
This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish.