afro fusion

mit Waithera Schreyeck (Kenia/Deutschland)
Dienstag, 19.45 - 21.15 Uhr

Um in dieser Klasse richtig Spaß haben zu können, werden zuallererst die Grundbewegungen des „Afro Dance” erlernt. Der Fokus liegt dabei auf Ausdruck, Koordination, Groove, Energie und Erdung („Grounding“). Zusätzlich lernt man bei Wai natürlich auch, auf welche Art diese Bewegungen mit den unterschiedlichsten Stilen des zeitgenössischen Tanzes verschmelzen können. Am wichtigsten dafür sind der richtige Rhythmus und das damit einhergehende Gefühl, wie Körper und „Beats“ miteinander zusammenspielen können. Neben der notwendigen Technik lässt die Klasse selbstverständlich viel Raum, um gemeinsam zu tanzen und Spaß zu haben. 

Waithera Schreyeck war mit ihren kenianisch-deutschen Wurzeln von klein auf Vermittlerin zwischen den afrikanischen und westlichen Kulturen. Aus ihrer Kindheit in Kenia hat sie die Energie, Liebe und die natürliche Verbundenheit zum Tanz mit nach Deutschland gebracht. Dort blieb sie weiterhin dem Tanzen treu und absolviert nun in verschiedenen Universitäten ihre Ausbildung zur zeitgenössischen Bühnentänzerin (Dänisch National School of Performing Arts/ London Contemporary Dance School) Derzeit studiert sie im 4. Jahr im SEAD.   Durch den afrikanischen Tanz hält sie nach wie vor ihre Verbindung zu ihren Wurzeln aufrecht. Mehrwöchige Workshops in Kenia, ein Jahr in Südafrika und Kurse der Vertreter des afrikanischen Tanzes vor Ort halfen ihr dabei. Sie gestaltete dadurch eine eigene Fusion des Tanzes welche sie nun teilen möchte. Wichtig ist ihr dabei die Lebensfreude und Energie, sowie das Wohlbefinden das sie dadurch erlangt auch in anderen zu erwecken.

Preis +Online-Anmeldung

Diese Internetseite verwendet Cookies, um Ihren Internetseiten-Besuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen
This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish.