contemporary

mit Caterina Campo (Italien)
Montag, 18.30-20.00 Uhr

Vom eigenen Zuhören des Körpers, sensibel und ruhig, kommen die Teilnehmer in die eigene innere Mitte und erforschen die eigene Körperstruktur. Nach und nach werden physikalische Prinzipien auf den Körper angewandt um verschiedene Mechanismen zu entdecken. Improvisation wird ein Werkzeug sein um den eigenen Körper zu erforschen, den Körper in Kontakt mit dem Boden zu bringen um eine andere Ebene der Wahrnehmung durch Schwerkraft zu erforschen, Tanzsequenzen, um unseren Körper, uns selbst und die anderen zu genießen.

Caterina kommt aus Italien und hat mit 5 Jahren zu tanzen begonnen. In der Toskana, in Bologna und Brüssel, konnte sie sich schon früh körperlich und sportlich vorbereiten und sich auf Ballett, Modern und Contemporary Dance konzentrieren. Zeitgenössischer Tanz ist für sie ein Werkzeug um auf uns selbst zu hören, unsere tiefen Bedürfnisse und Emotionen zu verstehen und umgekehrt sie in Tanz zu verwandeln. Seit 2016 studiert Caterina im SEAD, derzeit ist sie im 3. Ausbildungsjahr.

Preis ++ Online-Anmeldung

 

contemporary / acrobatics

mit Javier Salcedo Hernandez (Spanien)
Dienstag, 20.00-21.30 Uhr

In diesem Kurs werden die Teilnehmer eine Reihe von physischen und kreativen Qualitäten entwickeln um Akrobatikbewegungen im zeitgenössischen Tanz zu kombinieren. Dazu wird eine spezifische körperliche Vorbereitung trainiert die aus akrobatischer Gymnastik entsteht, aber für Tanz und Improvisation neu ausgelegt wird. Entwickeln des eigenen kreativen Teils, verschiedene Möglichkeiten erforschend, um eine neue persönliche Bewegung zu erzeugen.
 
Javier studiert derzeit im 2. Jahr im SEAD um weiter an seiner eigenen Bewegung, seinem eigenen Tanz zu wachsen. Nach seinem Abschluss an der Universität für Körperarbeit und Sport (Granada) sprang Javier in die Welt des Zirkus, wo er eine professionelle Schule des zeitgenössischen Zirkus (Turin) als Akrobat absolvierte. Durch alle seine Erfahrungen als Lehrer und Schüler hat er eine eigene Philosophie geschaffen, die er in diesem Kurs einfließen lässt.

Preis ++ Online-Anmeldung++

 

contemporary

mit Margareta Fieringer (Kroatien)

Mittwoch, 19.15-20.45 Uhr

Wie kann man den Körper durch Bewegung (auf neue Art) kennenlernen? In ihrem Contemporary-Unterricht möchte Margareta den verschiedenen Möglichkeiten nachgehen und sie mit gemeinsamer Neugierde erforschen. Die physischen Prinzipien des Körpers werden mittels unterschiedlicher Techniken wie Bodenarbeit, Balanceübungen, Bewegung im Raum und Partnerarbeit ausgelotet und neu kalibriert. Ergänzend dazu ist die Fantasie jedes einzelnen gefragt, wenn es um Gestaltung, Kreation und Improvisation geht. Auf diese Weise können völlig neue tänzerische Erfahrungen entstehen.

Margareta wurde in Zagreb, Kroatien, geboren und verfolgt seit ihrer Kindheit ihren Traum Tänzerin zu werden. Sie hat parallel zu ihrem regulären Schulabschluss eine Tanzschule abgeschlossen und studiert seit 2015 im SEAD. Derzeit ist sie im 4. Ausbildungsjahr. Ihre Unterrichtserfahrung begann mit den jüngsten Kindergartenkindern im Alter von 3-5 Jahren. Sie freut sich sehr darauf ihr Interesse und ihre Inspiration im Tanz mit anderen zu teilen.

Preis ++ Online-Anmeldung

 

Diese Internetseite verwendet Cookies, um Ihren Internetseiten-Besuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen
This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish.